,

Franz-Josef Rehrl: Weltcupdebüt vor heimischem Publikum

Franz-Josef Rehrl hat es geschafft: Der junge Ramsauer qualifizierte sich hervorragend für zwei Weltcupbewerbe der Nordischen Kombination. Und, als könnte es nicht besser sein, gibt er sein Debüt dabei vor den heimischen Fans in Ramsau am Dachstein am 10. Dezember 2011.

Am 25. November stellten sich die österreichischen Kombinierer (außer diejenigen, die im Finnland beim Weltcup starteten) einem Ausscheidungsrennen. Der Wettkampf fand bei äußerlich sehr guten Bedingungen in Ramsau am Dachstein statt. Schanze und Loipe waren bestens mit Kunstschnee präpariert. Für die 28 jungen Sportler war das erste Rennen auf Schnee eine große Herausforderung: Wer vorne mit dabei ist, darf bei den österreichischen Weltcuprennen in Ramsau am Dachstein und Seefeld starten.
Franz Josef-Rehrl, der mit seinen 18 Jahren der jüngste von den Vieren ist, die sich für den Weltcup qualifizierten, strahlte: „Super,  mein erster Weltcupstart und dies in meinem Heimatort Ramsau am Dachstein!“

Nähere Infos zu dem jungen Ramsauer Kombinierer auf www.franz-josef-rehrl.at

> Weltcup-Programm und Ticketinfo

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.